SGGL - Flugbetrieb
Login
Kontakt
Flugbetrieb
Segelflugbetrieb in Mollis

Kaum ein Wochenende vergeht, ohne dass unsere Segelflugzeuge in die Höhe gezogen werden und ihre Piloten die Faszination des lautlosen Flugs immer wieder aufs Neue entdecken.

Sobald sich die ersten 'Cumuli' am Himmel bilden, finden sich auch unter der Woche Piloten zusammen, und organisieren mit unserem Online-Reservationssystem und dem Forum unserer Homepage spontan einen Flugbetrieb. 

Schulbetrieb findet während der Saison jeden Samstag statt. Das Briefing ist am Samstag um 9 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr. Du erreichst uns bei Flugbetrieb auf dem Flugplatz unter folgender Telefonnummer:

Segelflughangar Segelfluggruppe Glarnerland: +41 (0) 55 640 44 88 

Nähere Angaben zum Flugbetrieb ab Mollis findest du auf der Homepage des Flugplatzes:

​Informationen und Eindrücke von den verschiedenen Benutzern unseres einmaligen Flugplatzes findest du unter dem sehr empfehlenswerten Link:

 


 

Einschränkungen auf dem Flugplatz Mollis:

Der Flugplatz Mollis ist für auswärtige Flugzeuge gesperrt. Wenn auswärtige Piloten mit ihrem Segelflugzeug beabsichtigen in Mollis zu landen, müssen sie sich bei der Segelfluggruppe anmelden (ausgenommen Aussenlandungen). Die aktuellen Informationen zum Flugplatz finden sich auf der Flugplatz-Homepage
 

Es gelten folgende Einschränkungen auf unserem Flugplatz:

  • Keine Starts mit motorbetriebenen Flugzeugen zwischen 12 und 13 Uhr
  • Schlepp-Platzrunden (Schulung) von MON - SAM nur bis 18:30
  • Keine Schlepp-Platzrunden am Sonntag
  • Der erste motorbetriebene Start darf am Sonntag erst ab 11 Uhr stattfinden
Feiertage mit Betreibszeiten wie am Sonntag:
 

1.+ 2. Januar / Näfelser Fahrt (1. Do im April) / Ostermontag / Auffahrt / Pfingstmontag / Landsgemeinde / 1. August / 1. November / 26. Dezember

 
Keine motorbetriebene Flüge (nur Windenbetrieb möglich):
 

täglich zwischen 12 und 13 Uhr / Karfreitag / Ostersonntag / Pfingstsonntag / Bettag / 25. Dezember

 

 

Webcam
Termine
15.12.2017
Winterarbeit - DG300
16.12.2017
Wechsel DG300 -> DG500
22.12.2017
Winterarbeit - DG500