SGGL - Flugplatz
Login
Kontakt
Flugplatz
Flugplatz Mollis (LSMF) / AFIS 134.825
Elevation 443 m ü. M.
4704,583 N / 0903,593 E

AFIS 134.825

Segelflughangar: +41 55 640 44 88

 

Der wunderschöne Alpen-Flugplatz Mollis (LSMF) liegt am Eingang des Kantons Glarus, eingebettet zwischen Fronalpstock und Wigis. Die Hartbelagpiste (01/19) ist 40 m breit und 1'800 m lang und nach Süden ausgerichtet. 

Der Segelflughangar liegt am südwestlichen Ende des Flugplatzes ca. 200 m nach dem Pistenbeginn 01. 

Blick Richtung Süden (Glärnisch)

Im Endanflug auf Piste 01 (200 m links nach der Pistenschwelle unser Hangar)

 


Einschränkungen auf dem Flugplatz Mollis:

Der Flugplatz Mollis ist für auswärtige Flugzeuge gesperrt. Wenn auswärtige Segelflugzeuge beabsichtigen in Mollis zu Landen, müssen sie sich bei der Segelfluggruppe anmelden (ausgenommen Aussenlandungen). Die aktuellen Informationen zum Flugplatz finden sich auf der Flugplatz-Homepage
 

Es gelten folgende Einschränkungen auf unserem Flugplatz:

  • Keine Starts mit motorbetriebenen Flugzeugen zwischen 12 und 13 Uhr
  • Schlepp-Platzrunden (Schulung) von MON - SAM nur bis 18 Uhr 30
  • Keine Schulung am Sonntag
  • Der erste motorbetriebene Start darf am Sonntag erst ab 11 Uhr stattfinden
Feiertage mit Betreibszeiten wie am Sonntag:
 

1.+ 2. Januar / Näfelser Fahrt (1. Do im April) / Ostermontag / Auffahrt / Pfingstmontag / Landsgemeinde / 1. August / 1. November / 26. Dezember

 
Keine motorbetriebene Flüge (nur Windenbetrieb möglich):
 

täglich zwischen 12 und 13 Uhr / Karfreitag / Ostersonntag / Pfingstsonntag / Bettag / 25. Dezember

 


Anreise Flugplatz Mollis:

Der Flugplatz Mollis bietet mit einer Hartbelagpiste mit einer Länge von 1'800 m und einer Breite von 40 m, einem C-Büro und einem Restaurant eine sehr gute Infrastruktur. Der Flugplatz wird im Winter vom Schnee geräumt und ist weitgehend nebelfrei. Zudem ist der Luftraum rund um den Flugplatz noch wenig eingeschränkt. 
 
Die Anfahrt von Zürich dauert rund 40 Minuten. Dies macht unseren Flugplatz zum idealen Ausgangspunkt für Flugbegeisterte aus der Region Zentral- und Nordostschweiz.
 
Der Flugplatz liegt zwischen Mollis und Netstal am Eingang zum Glarnerland.
 
Anreise mit dem Zug
 
Es empfiehlt sich, bei der Station Netstal auszusteigen. Ihr erreicht den Segelflughangar nach ca. 10 Minuten zu Fuss in nördlicher Richtung. Überquert gleich vor dem Bahnhof die Linthbrücke und folgt der Strasse bis zum Pistenanfang. Von da könnt Ihr unseren Hangar auf der rechten Seite der Piste (Blickrichtung Norden) bereits erkennen. Folgt dem Fussweg entlang der Linth bis zu unserem Hangar.
 
Anreise mit dem Auto
 
Folgt  in Zürich dem Wegweiser Chur und fahrt auf der A3 bis zur Ausfahrt Näfels. Bleibt auf dem Autobahnzubringer und fahrt bis ins Zentrum von Netstal (ca. 6 km). Vor dem historischen Freulerpalast biegt ihr links Richtung Kerenzerberg/Mollis. Nach gut 300 m überquert ihr die Bahnlinie und die Linth. Nach der Linth seit ihr in Mollis biegt sofort rechts ab. Ihr fahrt der Hauptstrasse entlang ca. 1 km und schon seit ihr auf dem Flugplatz Mollis.
Ihr findet uns auf halbem Weg zwischen Mollis und Netstal. Biegt nach der Heli-Linth beim Restaurant Aviatico in die Einfahrt und anschliessend auf den Rollweg gleich wieder nach links. Nach etwa 200 m sind entlang den Rollweg auf der linken Seite Parkfelder markiert. Von dort erreicht ihr unseren Segelflughangar nach 2 – 3 Minuten zu Fuss in südlicher Richtung auf dem Rollweg Auf der Höhe von unserem Hangar könnt Ihr die Piste überqueren, aber bitte zuerst den Anflug von links und rechts prüfen.

Google Maps

 

 

Webcam
Termine
21.10.2017
Flugbetrieb
22.10.2017
Flugbetrieb
28.10.2017
Flugbetrieb